Treacle People – ihre Idole, ihre Arbeit

Treacle People sind eine besondere Band, denn sie haben sich nicht nur mit der zeitgenössischen Musik auseinandergesetzt, sondern mit einem Musikstil, der lange vor ihrer Zeit lag. Bevor sie begannen, eigene Lieder zu komponieren, studierten sie das Material ‘aus vergangenen Zeiten’. Dabei war der Hardrock aus den siebziger Jahren ihr Steckenpferd.

Einfluss von Heavy Metal

Neben Led Zeppelin und den Iron Butterflies waren es Bands wie Deep Purple und Pink Floyd, die den Sound von Treacle People maßgeblich beeinflussten. Deep Purple kommen aus England und wurden 1968 gegründet. Sie gelten als Pioniere des Heavy Metal und modernen Hardrock. Noch heute ist Deep Purple aktiv, zum Beispiel beim Musikfestival in Wacken. Ihr Klassiker ist ‘Smoke on the Water’. Die Band veröffentlichte über zwanzig Doppel- und mehr als dreißig Livealben. Zunächst begann sie mit neuen Rocksounds, dann änderte sich ihr Stil in schwere Heavy Metal Sounds. Deep Purple sind bekannt als ‘die lauteste Band der Stadt’, und sie kamen dafür sogar ins Buch der Rekorde. Insgesamt wurden weltweit mehr als 100 Millionen Deep Purple Alben verkauft.

Einfluss von psychedelischem Rock

Eine weitere Band, die Treacle People beeinflusste, sind Pink Floyd. Sie gründeten sich 1965 in London und sind Spezialisten für psychedelischen Rock. Sie waren dreißig Jahre lang aktiv, und ihnen gelangen nach 2000 noch zwei Revivals. Der Klang ihrer Musik ist experimentell, ihre Texte sind psychedelisch und die Live Shows legendär. Pink Floyd entwickelten ihren Sound im Londoner Untergrund der sechziger Jahre, und ihr Einfluss auf die Musikgeschichte wurde mit der Zeit sehr groß. Ihr wichtigstes Album heißt ‘The Wall’.

Grenzüberschreitender Sound

Was alle Bands, auf deren Musik hin Treacle People sich gegründet haben, vereint, ist der Hang zum psychedelischen und grenzüberschreitenden Sound. Die Basiswerke, welche die Band studiert hat, sind stark und haben den Sound der siebziger Jahre deutlich beeinflusst. Dass Treacle People diesen Sound bis zur Jahrtausendwende immer wieder übertrugen, war mutig. Doch genau dies trug sie ins nächste Jahrzehnt.